Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit...
Die letzten Einsätze:
25.06.2017 Überflutung Karl Krobath Straße
25.06.2017 Pumparbeit Gärtnerstraße
25.06.2017 Pumparbeit Kzeuzstraße
23.06.2017 LKW-Unfall A2 Fahrtrichtung Italien
22.06.2017 Wassertransport Werdastraße
Anzahl der aktuellen Einsätze: 075

LKW - Unfall A2, Fahrtrichtung Villach

Am Samstag, dem 24. Juni 2017 gab es um 2.36 Uhr für die Feuerwehr Arnoldstein einen Sirenenalarm, Grund dafür war ein schwerer Verkehrsunfall auf der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Villach mit eingeklemmter Person.
Vor Ort angekommen fanden die Kameraden folgende Lage vor, ein LKW – Kühlsattelzug beladen mit Obst und Gemüse war seitlich ins Bankett gekommen und über die Böschung hangaufwärts in Richtung Lärmschutzwand gefahren. Der gesamte Sattelzug kippte darauf hin um und kam dann quer zur Fahrbahn seitlich liegend über zwei Fahrspuren zum Liegen. Der Beifahrer verlies das Unfallfahrzeug selbstständig und der...  

LKW - Unfall A2, Fahrtrichtung Italien

Am Freitag den 23. Juni 2017, kam ein ausländischer Verkehrsteilnehmer gegen 3 Uhr 30 mit seinem Lastkraftwagenzug auf der A2 Südautobahn, beladen mit einem 12 m langen Schiffscontainer, aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Abfahrt zum Zollamtsplatz in Fahrtrichtung Italien. Beladen war der Container mit diversen Artikeln wie Bälle, Haarnadeln, Haushaltsartikel und dergleichen, also zum Glück mit keinem Gefahrgut. Am Zugfahrzeug entstand Totalschaden wobei sich der Fahrer unverletzt und selbstständig aus seinem Fahrzeug befreien konnte. Der Unfall - LKW machte...

Fahrzeugbergung Schütter Sraße

Eine Fahrzeuglenkerin war bei der Fahrt in Richtung Schütt mit ihrem PKW von der Fahrbahn abgekommen und auf einem Wurzelstock aufgesessen. Glücklicherweise war sie unverletzt und holte Hilfe für die Fahrzeugbergung. Der daraufhin verständigte ÖAMTC hatte keinerlei Möglichkeit, mit seinem Gerät das Fahrzeug aus der misslichen Lage zu bergen. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Arnoldstein mit dem schweren Rüstfahrzeug alarmiert. Mit 3 Mann rückten die Arnoldsteiner aus und konnten das Unfallfahrzeug unbeschädigt mit dem Hebekreuz auf die Fahrbahn heben. Nach etwa einer...

Brandeinsatz in der ABRG

Zu einem Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Arnoldstein am 02. Juni auf den Industriestandort in die Firma ABRG alarmiert. In einer Mischanlage kam es auf Grund eines explosionsfähigem Gemisches zu einer Durchzündung. Der Brand konnte vom firmeneigenen Personal mittels einem Schaumeinsatz in den Griff bekommen werden, wobei die Nachlöscharbeiten von Kameraden der Feuerwehr Arnoldstein unter Verwendung von schwerem Atemschutz  durchgeführt wurden. Im Einsatz stand der Stützpunkt 1 mit 16 Mann und 3 Fahrzeugen sowie eine Polizeistreife.

Übung bei der TAG Messstation in Agoritschach

Die Trans–Austria–Gasleitung (TAG) passiert auf ihrem Weg durch Österreich die Gemeinde Arnoldstein, wobei sich in Agoritschach eine Messstation befindet, welche den Gasdurchfluss nach Italien und somit den Gasverbrauch in unserem Bundesland misst. Die Feuerwehren der Marktgemeinde Arnoldstein sind im betroffenen Gemeindegebiet für den notwendigen Brandschutz zuständig und auch entsprechend mit Ausrüstung seitens des Anlagenbetreibers ausgestattet worden. Jährliche Übungen in den Stationen und an den Anlagenteilen werden zur Überprüfung der Einsatzbereitschaft aller Feuerwehren bzw. auch des internen Alarmplanes... 

Übung - Verkehrsunfall

Beim Stützpunkt 1 in Arnoldstein gibt es das ganze Jahr hindurch, jeden Freitag Übungseinheiten, wobei jeweils ein Übungsleiter für diese verantwortlich ist. So war am Freitag, dem 19. Mai ein Verkehrsunfall abzuarbeiten. Als Übungseinsatzleiter war diesmal der Gruppenkommandant Christian an der Reihe, der den Übungseinsatz mit Bravour bewältigt hatte. Ein Fahrzeug wurde in der gemeindeeigenen Schottergrube über eine Böschung gerollt, wobei im Vorhinein ein Dummy den Platz einer Person einnahm. Nach dem Eintreffen konnte der „Verunfallte“ von den Arnoldsteiner Kameraden auf schnellstem Wege befreit und dem „Rettungsdienst“ übergeben werden. Christian leitete die Bergemaßnahmen...

Jugendübung - Wasserbezug offenes Gewässer

Der im heurigen Winter karg gefallene Schnee ist geschmolzen und es ist wieder an der Zeit den Übungsbetrieb im Freien zu forcieren. Die Jugendfeuerwehr von Arnoldstein war am 19. Mai bereits im Nahebereich eines offenen Gewässers mit Löscharbeiten beschäftigt. Unter der Obhut vom fundierten Ausbilderteam wurde aus einem vorbeifließenden offenen Gewässer das Löschwasser entnommen und damit der Werfer vom Tank 2 gespeist. Die jungen Kameraden hatten alle Hände voll zu tun, meisterten aber die gestellten Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit der Beobachter. Mit Elan und voller Energie wurde gemeinsam die Saugleitung gekuppelt ...

LKW - Unfall auf der B111, Höhe Jeserz
Am Montag, dem 27. März 2017 wurde die Feuerwehr Arnoldstein gegen 9.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die B111 Gailtal Straße alarmiert.

Ein Berufskraftfahrer kam mit seinem LKW – Sattelzug, beladen mit Gefahrgut in Form von Altbatterien, auf Grund eines Schwächeanfalles bei der Fahrt von der Autobahnabfahrt in Richtung dem Industriegelände, gegen die Fahrtrichtung von der Fahrbahn ab. Er konnte das Fahrzeug vor einer Kollision mit einer Steinschlichtung noch auf die Fahrbahn...
[zum Artikel...]

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Alljährlich findet in Velden der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Hier können die Mädchen und Buben ihr Wissen unter Beweis stellen und sich beim Wissensspiel und beim Wissenstest in Bronze, Silber sowie Gold messen. So waren im heurigen Jahr am 04. März 2017, 8 Jungfeuerwehrkameraden der Feuerwehr Arnoldstein bei dieser Leistungsüberprüfung zugegen. Nach stundenlanger Ausbildungsarbeit durch die zuständigen Jugendbeauftragten und vorheriger ersten bzw. zweiten Erprobung, stellten sich die angetretenen Kameraden dem Bewerterteam und beantworteten...

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, dem 03. März 2017 fand um 19.00 Uhr im Kulturhaus Gailitz die Jahreshauptversammlung der Stützpunkt 1 Feuerwehr Arnoldstein statt.
Zahlreiche Ehrengäste von Seiten des Roten Kreuzes, des Arbeitersamariterbundes, der Marktgemeinde Arnoldstein, den umliegenden Polizeiinspektionen, Abordnungen aus Italien und Slowenien, eine größere Abordnung der Kameraden der Hauptwache Villach sowie Ehrengäste aus dem Feuerwehrbezirksstab konnten der Versammlung beiwohnen. Der Kommandant...

Adresse:  9601 Arnoldstein   Nussallee 6   
E-Mail:    michael.miggitsch@ktn.gde.at
Telefon:   04255/2202
Handy:    +43 676 6163893
Share by: